Aktuelles

AGRAPA-Vertreter zu Gesprächstermin im Umweltministerium

Der im Sommer neu gewählte AGRAPA-Vorsitzende, Volker Hotop, Geschäftsführer der Frankfurter Societäts Druckerei, war in dieser Woche zu einem ersten Gesprächstermin bei dem – für die AGRAPA-Selbstverpflichtungserklärung zuständigen  Unterabteilungsleiter „Ressourcenschutz und Kreislaufwirtschaft“, Dr. Christoph Epping, im Bundesumweltministerium in Bonn. Dabei informierten Vertreter der AGRAPA Dr. Epping, der die Nachfolger des langjährigen Leiters Dr. Thomas Rummler im Sommer angetreten hat, über die erfolgreiche Arbeit der Selbstverpflichtung der grafischen Papierkette und über die Pläne für das im kommenden Jahr bevorstehende 25jährige Jubiläum der AGRAPA-Selbstverpflichtungserklärung. Dr. Epping zeigte sich in der anschließenden Diskussion beeindruckt von der erfolgreichen Umsetzung  der AGRAPA-Selbstverpflichtungserklärung und den Anstrengungen aller Beteiligten in der grafischen Papierkette in den vergangenen Jahren. Zudem äußerte er sich positiv zu den Pläne für einen Jubiläumsempfang der AGRAPA-Trägerverbände, zu denen auch der VDP gehört, im kommenden Jahr durch Umweltministerin Schulze.