Gesellschaft für Papier-Recycling mbH

Europäische Erklärung

Fortschreibung der Europäischen Erklärung

Nachdem die bisherigen Ziele der European Declaration erreicht werden konnten, haben die Verbände der Papierrecyclingkette unter Federführung der CEPI im Jahr 2011 erneut eine Fortschreibung der Erklärung ausgearbeitet. Ziel ist dabei, die Recyclingquote in Europa weiter zu steigern. Außerdem sollen weitere Verbände der Papierrecyclingkette in die Freiwillige Selbstverpflichtung eingebunden werden.

12 europäische Organisationen, darunter Papierhersteller und -verarbeiter, Altpapierlieferanten sowie Drucker, haben sich im Rahmen der Papierkette zu der Erklärung zusammengefunden. Diese Organisationen haben sich dazu verpflichtet, die Recyclingquote für Altpapier auf 70 % zu steigern.

Der Europäische Altpapierrat (ERPC) soll im September jeden Jahres über die Fortschritte berichten.

Die Erklärung kann heruntergeladen werden unter

www.paperrecovery.org.

Unterzeichner der Europäischen Erklärung zum Papierrecycling sind:

  • der Europäische Verband der Papierindustrie, CEPI
  • der Internationale Verband der papierverarbeitenden Industrie, CITPA
  • der Europäische Altpapierverband, ERPA
  • die Interessengemeinschaft Deinking-Technik, INGEDE, und
  • der Internationale Druckverband, INTERGRAF

Unterstützt wird die Erklärung vom:

  • Europäischen Zeitungsverlegerverband, ENPA,
  • dem Europäischen Verband der Druckfarbenhersteller, EUPIA
  • dem Europäischen Zeitungsverlegerverband, FAEP
  • dem Europäischen Verband der Klebstoffhersteller, FEICA
  • dem Internationalen Verband der Klebeetikettenhersteller, FINAT, und
  • dem Europäischen Verband der Streichfarbenhersteller, RADTECH Europe.